Herren
Deutscher Wasserballpokal 2003
SV Weiden - SGW Iserlohn
05.10.02


Weiden erreicht die 2. Runde im Deutschen Wasserball -Pokal!!!
Jetzt kommt Bundesligist!!!

(luc) Vergangenen Samstag gastierte der Oberligist aus NRW SGW Iserlohn in der Weidener Thermenwelt, um in der 1. Runde des Deutschen Wasserballpokals um den Einzug in nächste Runde zu kämpfen.
Um 18.00 Uhr wurde die Partie von den Herren Lauer und Heidmann angepfiffen.
Die Gäste aus dem märkischem Kreis erwischten den deutlich besseren Start in diesem Spiel und konnten über 1:0, 2:1 und 3:2 -Führungen das erste Viertel mit 4:2 für sich entscheiden.
Doch die Weidener Wasserballer fanden wieder ins Spiel. Schon nach 32 Sekunden im 2.Viertel fiel der 3:4 -Anschlußtreffer. Ein starkes Unterzahlspiel verhinderte 3 Unterzahltore, doch in der 10 Minute musste man den 3:5 -Treffer hinnehmen.
Eine Überzahl ließ sich der SV dann nicht nehmen, schloß auf 4:5 auf und markierte schon eine Minute später den 5:5 -Ausgleichstreffer. In der 13. Minute sorgten die jungen Wasserballer dann mit einem Treffer zum 6:5 zum ersten Mal für die Führung der Gastgeber. Vor der Halbzeitpause viel dann das 6:6 durch die Iserlohner zum Remis.
Im 3. Spielabschnitt kassierten die Reger -Städter nach einer Unterzahl zwar das 6:7, stellten aber durch 3 schnelle Tore in den letzten Minuten dieses Viertels denn 9:7 -Vorsprung vor der letzten Pause her.
Im letzten und entscheidenden Spielabschnitt setzten die Luczak-Schützlinge dann sogar noch einen drauf: schnell gingen sie mit 10:7 in Führung und hielten diesen 3-Tore-Vorsprung bis zum Ende dieses spannenden Spiels zum 13:10 -Endstand.

Damit schafft der SV Weiden zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Sprung in die 2. Runde des Deutschen Wasserball-Pokals und trifft dort auf den Bundesligist SC Neustadt/Weinstraße. Der Verein aus der 2. Bundesliga stieg erst in der vergangenen Saison aus der 1. Bundesliga ab, und zählt in diesem Jahr als schärfster Aufstiegskandidat.
Den Weidener Zuschauern wird am 3. November um 11.00 Uhr in der Weidener Thermenwelt also viel geboten werden.

Die Mannschaft:

SV Weiden
Nr. Name Vorname Jg. Tore pers. Fehler
1 Modl Florian 85
2 Aigner Thomas 85 4 1
3 Hoyer Patrick 84 2 1
4
5 Dachauer Florian 84 1
6 Kosiba Paul 84 1 2
7 Aigner Hans-Christoph 83 5 1
8 Bjick Patrick 84 1
9 Dogdu Serkan 85 1 2
10
11
12
13 Endrulat Philipp 85
Tr. Luczak Siegmund

Deutscher Wasserball-Pokal 2003
1. Runde

28.09.02 HSG Warnemünde - SV Brambauer
05.10.02 SV München 99 - SC Chemnitz
SV Weiden - SGW Iserlohn
SV WF Brandenburg - SV Krefeld 72
06.10.02 1. FC Nürnberg - ETSV Gut Heil Itzehoe
OSC Potsdam - TV Gut Heil Billstedt
Post SV Nürnberg - FS Hannover
26.07.02 SSV Leutzsch Leipzig - TV Werne

Die Auslosung der 2. Runde erfolgt am 06.10.2002 nach dem DWP-Spiel in Nürnberg