Jugend C
Süddeutsche Meisterschaft 2003
am 28. Juni 2003
in Leimen


C-Jugend holt Süd-Silber
Platz 2 hinter Würzburg bei Süddeutscher Meisterschaft in Leimen

(prg) Nachdem die B-Jugendlichen vor einer Woche Süddeutscher Meister wurden, kehrte Weidens C-Jugend um Trainer Gerhard Wodarz am Samstag mit der Silber-Medaille von den Titelkämpfen in Leimen zurück.

Gleich im ersten Spiel trafen die Wodarz-Schützlinge auf den Titelfavoriten und -verteidiger SV Würzburg 05.
Die Weidener leiferten ein außerordentlich gutes Spiel ab. Gegen den amtierenden 4. Deutschen Meister konnte Weidens U15 sehr gut mithalten.
Zum ersten Viertel trennten sich die beiden Mannschaften 1:2, wobei Michael Wild auf Seiten der Weidener das einzige Tor schoß.
Was folgte war ein sehr ausgeglichenenes Spiel: Klaus Bronold glich in der 5. Minute aus, doch Würzburg zog auf 4:2 davon, ehe Andreas Heil auf 3:4 verkürzte.
Auch dem 5:3 folgte kurzerhand ein Tor von Simon Fijalkowski zum 4:5.
Weiter kämpften beide Mannschaften verbissen. Erneut konnte sich Würzburg auf 6:4 absetzten, doch Klaus Bronold machte mit seinen zwei Toren in Folge das 6:6 zur Halbzeit perfekt.
Da alle drei Spiele des SV Weiden an einem Tag augetragen wurden und die Weidener gleich 45 Minuten später ihr nächstes Spiel hatten, musste Gerhard Wodarz im dritten Viertel seine Stammkräfte schonen.
Mit 4:0 entschied die Bundesligajugend dieses Viertel für sich und brachte somit die Vorentscheidung.
Dennoch kämpften die Weidener bis zum Schluß und Andreas Heil konnte im letzten Spielviertel, das erneut sehr ausgeglichen verlief zum 7:11 einlochen.
Am Ende stand eine 7:12 -Niederlage gegen den Favoriten zu Buche, doch die Weidener kämpften barvourös und verlangten den 05ern stellenweise alles ab.

Nur 45 Minuten später musste der SV Weiden dann gegen die SG Mannheim antreten.
Vollkommen überlegen zogen die Reger-Städter bereits im ersten Viertel durch zwei Tore von Simon Fijalkowski und einem von Andreas Heil auf 3:1 davon.
Bis zur 17. Minute lagen die Youngsters dann mit 9:3 in Front und ließen sich den Sieg dann auch nicht mehr nehmen: Mit 13:5 holten die Weidener ihre ersten beiden Punkte, wobei Simon Fijalkowski mit 9, Andreas Heil mit 3 Toren und Klaus Bronold mit einem Tor beteiligt waren.

Im letzten Spiel trafen die Reger-Städter dann auf den Gastgeber SK Neptun Leimen.
Auch dieses Spiel verlief vollkommen ungefährdet: Weiden fuhr auf 10:0 davon und Trainer Gerhard Wodarz gab seinen jüngeren Spielern etwas Spielpraxis.
Mit einem 11:5 -Sieg waren die Weidener somit SÜDDEUTSCHER VIZEMEISTER 2003 und treten nun in der Vorrunde der Deutschen Meisterschaft an.

Die Mannschaft:

Enis Bayik und Julian Wirth im Tor,
Michael Wild (5), Denis Feldmann, Andreas Heil (6), Klaus Bronold (4), Simon Luczak (1), Benedikt Müller, Michael Meßner, Johannes Hägler (1), Benjamin Endrulat, Simon Fijalkowski (14)
Trainer: Gerhard Wodarz

Die Endtabellen aller Süddeutscher Jugend-Meisterschaften 2003:

Jugend A:
1. SC Neustadt
2. SV Weiden
3. SV Würzburg 05
4. SV Cannstatt
5. SSV Esslingen
6. SCW Fulda

Jugend B:
1. SV Weiden
2. SV Würzburg 05
3. SV Cannstatt
4. SK Neptun Leimen
5. SV Augsburg
6. Wormser SC

Jugend C:

1. SV Würzburg 05
2. SV Weiden
3. SG Mannheim
4. SK Neptun Leimen

Jugend D:
1. SV Würzburg 05
2. SSV Freiburg
3. SV Weiden
4. SV Augsburg


Vereinswertung:
1. SV Würzburg 05    2xGold, 1xSilber, 1xBronze - 4 Teilnahmen
2. SV Weiden           1xGold, 2xSilber, 1xBronze - 4 Teilnahmen
3. SC Neustadt         1xGold                               - 1 Teilnahme
4. SSV Freiburg                     1xSilber                 - 1 Teilnahme
5. SV Cannstatt                                   1xBronze  - 2 Teilnahmen ( + 1xVierter)
6. SG Mannheim                                  1xBronze  - 1 Teilnahme
7. Neptun Leimen                                                 - 2 Teilnahmen (2x Vierter)
8. SV Augsburg                                                    - 2 Teilnahmen (1x Vierter, 1x Fünfter)
9. SSV Esslingen                                                 - 1 Teilnahme (1x Fünfter)
10. SCW Fulda                                                     - 1 Teilnahme (1x Sechster)
10. Wormser SC                                                   - 1 Teilnahme (1x Sechster)

Länderwertung:
1. Bayern                    3xGold, 3xSilber, 2xBronze - 10 Teilnahmen ( + 1x Vierter, 1xFünfter)
2. Baden-Württemberg              1x Silber, 2xBronze - 7 Teilnahmen ( + 3x Vierter, 1x Fünfter)
3. Süd-West                1xGold                               - 2 Teilnahmen ( + 1x Sechster)
4. Hessen                                                             - 1 Teilnahme (1xSechster)