Jugend
Bayerische Meisterschaften 2004


Weidens Wasserball-Jugend bayernweit Spitze
Erstes Mal mehr Jugendtitel als Würzburg - A, C, D und E triumphiert
 
(prg) Zum ersten Mal in der Geschichte des bayerischen Schwimmverbandes haben die Wasserballer des SV Weiden die meisten bayerischen Titel in der Jugend geholt und unterbrechen somit die lange Erfolgsserie des Bundesligavereins SV Würzburg 05, der den Weidenern nur einen Titel wegschnappen konnte. Sowohl die A-, C- als auch D-Jugendlichen kamen ungeschlagen zu ihren Titeln und in der E-Jugend meldete nur der SV Weiden zwei Teams an.
 
Vergangenes Wochenende ertönte in allen Jugendklassen der Schlusspfiff der bayerischen Meisterschaften 2004.
In der A-Jugend sorgten die Schützlinge um Trainer Irek Luczak für den einzigen noch ausstehenden Titel und holten zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die A-Jugend-Meisterschaft nach Weiden, wobei sich die Reger-Städter gegen die jungen Würzburger etwas schwer taten, die Bundesligajugend des 1. FC Nürnberg jedoch zweimal deutlich schlagen konnte.
 
Die B-Jugend des Schwimmverein Weiden holte die einzige Vize-Meisterschaft, musste dem amtierenden deutschen Meister und Pokalsieger und "Erzrivalen Nummer Eins" SV Würzburg 05 den Vortritt lassen. Dies sollte jedoch der einzige Titel für die Mainfranken in dieser Saison in Bayern bleiben. Durch zwei Siege gegen den SV Augsburg sicherte sich die Mannschaft um Gerhard Wodarz dennoch die Vize-Meisterschaft.
 
In der C-Jugend beendeten die Spieler um Trainer Wodarz die Saison ohne einen einzigen Verlustpunkt und konnten, neben Siegen gegen den SV Augsburg, auch Mitfavorit SV Würzburg 05 zweimal deutlich in die Schranken weisen (4:2, 8:2).
 
Die erste Mannschaft der D-Jugend um Trainer Frank Endrulat konnte sich ebenso überlegen den Titel sichern. Mit 12:0 Punkten und 135:12 Toren wiesen sie die gesamte Konkurrenz deutlich in die Schranken und entthronten Vorjahressieger SV Würzburg 05. Auch die zweite Garnitur, die von Dominik Fries betreut und trainiert wird und hauptsächlich aus E-Jugendlichen besteht, zeigte gute Leistungen und konnte sich durch zwei Siege gegen den SV Augsburg sogar noch die Bronze-Medaille sichern.
 
Somit hat sich, wie auch schon die Jahre zuvor, in jeder Altersklasse je ein Team des SV Weiden für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert und kämpft dort um die Startplätze für die deutsche Meisterschaft.
Die ersten werden bereits nächsten Samstag die B-Jugendlichen sein, die in Augsburg um den Titel kämpfen werden.
 
Die Abschlusstabellen:

A-Jugend:
1. SV Weiden
2. SV Würzburg 05
3. FC Nürnberg
 
B-Jugend:
1. SV Würzburg 05
2. SV Weiden
3. SV Augsburg
 
C-Jugend:
1. SV Weiden
2. SV Würzburg 05
3. SV Augsburg
 
D-Jugend:
1. SV Weiden
2. SV Würzburg 05
3. SV Weiden II
4. SV Augsburg