Jugend B
Bayerische Meisterschaft 2005 - Weiden gewinnt 19:5 gegen Augsburg 


Auftaktspiel der Wasserball B-Jugend

Im ersten Spiel der Bayerischen Meisterschaft sind  die Weidner klare Sieger .

 

(zak) Im ersten Spiel der Bayerischen Meisterschaft in der neuen Saison 2005 standen sich am Samstag in der Weidner Thermenwelt der SV Weiden und der SV Augsburg gegenüber. Die U-17 Mannschaft aus Weiden  spielte in dieser Konstellation seit einem Jahr das erste Mal wieder zusammen. Wie beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaft bei der Süddeutschen Meisterschaft 2003 gewann der SV Weiden verdient und ohne große Probleme.

Schon im ersten Spielanschnitt spielte Weiden seine Überlegenheit aus und zog auf 6:1. Durch zwei weitere Tore von Spielführer Simon Fijalkowski und einem Treffer von Benedikt Müller baute der SV Weiden seine Führung bis zur Halbzeit auf 9:1 aus. Nach dem dritten Viertel führte die Mannschaft um Trainer Gerhard Wodarz dann mit 14:3. Bis zum Ende des Spiels erzielten die Weidener noch fünf Tore und kassierten zwei Treffer vom SV Augsburg, was zum Endstand von 19:5 führte.

Insgesamt konnte der Trainer des SV Weiden sehr zufrieden mit seiner Mannschaft sein, die zu keiner Zeit des Spiels einen Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen ließ.

 
Die Mannschaft:
Wirth Julian im Tor,
Wild Michael (3 Tore), Fijalkowski Simon (5), Feldmann Denis, Heil Andreas (4), Bronold Klaus (2), Kausler Alexander, Müller Benedikt (1), Brunner Yannick, Kellner Johannes, Müller Kilian, Kick Stefan, Kick Thomas (4)
Trainer: Gerhard Wodarz