Jugend C
Im ersten Spiel um die bayerische Meisterschaft gewinnt Weiden 27:1 gegen Augsburg


Auftaktspiel der Wasserball C-Jugend

Im ersten Spiel der Bayerischen Meisterschaft sind  die Weidner klare Siege r

 

(zak )Im ersten Spiel der Bayerischen Meisterschaft in der neuen Saison 2005 standen sich am Sonntag der SV Augsburg  und der SV Weiden gegenüber. Die Weidener U-14 Mannschaft, die zur Hälfte aus D-Jugendlichen besteht,  spielte in dieser Konstellation seit einem Jahr das erste Mal wieder zusammen. Trotz des kurzfristigen Ausfalls des ersten Torwarts ,dessen Position von Konrad Thomas besetzt wurde, konnte der SV Weiden einen Sieg von 1:27 erzielen.

 

Schon im ersten Spielanschnitt spielte Weiden seine Überlegenheit aus und zog auf 1:9 davon. Durch das Einhalten der taktischen Vorgabe des Trainers stand es dann zur Halbzeit  1:15. Im dritten Spielabschnitt spielte Weiden dann probeweise mit den Spielern der D-Jugend ,die ihr Aufgabe ohne ein Gegentor zu kassieren gemeistert haben. Zum Ende des dritten Viertels kam es dann zu einem Ergebnis von 1:18 führte. Die Führung wurde dann bis zum Ende der Partie noch auf 1:27 ausgebaut.

 

Der Trainer Siegmund Luczak war nicht nur mit dem Ergebnis des Spiels, sondern auch mit der Spielweise seiner Schützlinge überaus zufrieden. Und schaut mit Zuversicht auf das nächste Spiel, dass am 30.1.2005 gegen den SV Würzburg 05 in der Weidener Thermenwelt ausgetragen wird.

   

 

Die Mannschaft:

Konrad Thomas (im Tor),

Trottmann Michael (1 Tor) , Ingel Thomas (3), Ohainski Markus (3), Brunner Yannick (4), Klein Julian (6), Kellner Johannes (1), Roßmann Sebastian (2), Roßmann Michael, Groz Hermann, Hammer Stephan (2), Müller Kilian (5)                          

Trainer: Siegmund Luczak