Jugend D
Allianz-Vorsatz-Pokal 2005


Internationaler Hauch im Schätzlerbad
11. bayerisches Kinderturnier um den Allianz-Vorsatz-Pokal 2005 in Weiden
 
(prg) Es ist zehn Jahre her, als eine Weidener D-Jugend-Mannschaft kurz nach ihrer Gründung den dritten Platz beim ersten bayerischen Kinderturnier in Weiden erreichte. Eben diese Mannschaft bestand damals zum Großteil aus Spielern, die am vergangenem Wochenende für den SV Weiden um den Aufstieg in die 2. Wasserball-Bundesliga (DWLII) kämpften und nur knapp den Sprung verpassten.
Dieses Wochenende wird bereits zum elften Mal, in Zusammenarbeit zwischen dem Bayerischen Schwimmverband und dem Schwimmverein Weiden, ein D-Jugend-Turnier in Weiden über die Bühne laufen, das den jungen Spielern die nötige Spielpraxis und Wettkampfserfahrung geben soll.
 
Bereits zum fünften Mal in Folge wird sich das Turnier um den begehrten Allianz-Vorsatz-Pokal internationaler Beteiligung erfreuen können, da mit Fezko Strakonice der Vorjahres-Sieger erneut ins Schätzlerbad reisen wird. Die tschechische Mannschaft setzte sich im Vorjahr souverän im Teilnehmerfeld durch und konnte auch den SV Weiden im Finale mit 10:2 besiegen.
Ebenso mit von der Partie ist der Rekordsieger und Stammgast SV Würzburg 05 (vier Turniersiege). Der amtierende bayerische Vize-Meister und Nachwuchs des Bundesligaklubs wird erneut versuchen unter den sechs teilnehmenden Mannschaften seine Führung in der ewigen Tabelle auszubauen.
Doch dies wird in diesem Jahr alles andere als einfach: Allein deshalb, da mit dem SC Wasserfreunde Fulda ein hessiches Team in die Oberpfalz kommt, dass die Mainfranken bei der Süddeutschen D-Jugend-Meisterschaft mit 13:5 besiegen konnte, und als hessicher Meister in diesem Jahr als einer der Mit-Favoriten gehandelt wird.
Weniger bekannt sind dabei die Mannschaften des SV Gera und Neptun Leimen. Leimen nahm nicht an der süddeutschen Meisterschaft teil, wird jedoch wohl erneut in einer Spielgemeinschaft mit Mannheim in Weiden an den Start gehen. Die thüringischen Gäste aus Gera konnten sich zuletzt 2002 einen guten dritten Platz im Teilnehmerfeld erspielen.
 
Trotz des starken Teilnehmerfeldes zählt der gastgebende SV Weiden als Turnierfavorit. Die Mannschaft um Trainer Sigi Luczak holte sich am vergangenem Wochenende nach ihren bayerischen Meistertitel Gold bei der süddeustchen Meisterschaft in Fulda und ist durch viele Wettkämpfe bereits bestens eingespielt. Erfreulich wäre für die Verantwortliche natürlich ein Weidener Turniersieg, der zuletzt 1998 dem bislang erfolgreichsten Jahrgang der Abteilung (1986 und jünger) gelang.
Im Gegensatz zum Vorjahr wird das Turnier in diesem Jahr im Modus "Jeder gegen Jeden"  und mit 4 x 5 Minuten reiner Spielzeit gespielt.
 
 
11. bayerisches Kinderturnier um den Allianz-Vorsatz -Pokal 2005
23. und 24. Juli 2005 im Schätzlerbad Weiden
 
Teilnehmende Mannschaften:
SV Gera
SK Neptun Leimen
TJ Fezko Strakonice (CZ) Titelverteidiger
SV Würzburg 05
SC WF Fulda
SV Weiden
 
Spielplan:
Samstag, 23.07.05
11.00 Uhr Weiden - Würzburg
12.00 Uhr Gera - Strakonice
13.00 Uhr Leimen - Würzburg
14.00 Uhr Weiden - Fulda
15.00 Uhr Leimen - Gera
16.00 Uhr Strakonice - Fulda
17.00 Uhr Weiden - Leimen
18.00 Uhr Fulda - Gera
19.00 Uhr Würzburg - Strakonice
 
Sonntag, 24.07.05
09.30 Uhr Leimen - Strakonice
10.30 Uhr Würzburg - Fulda
11.30 Uhr Weiden - Gera
12.30 Uhr Fulda - Leimen
13.30 Uhr Gera - Würzburg
14.30 Uhr Weiden - Strakonice
 
Sieger des Allianz-Vorsatz-Pokals:
1995: SV Würzburg 05
1996: SV Würzburg 05
1997: SV Weiden
1998: SV Weiden
1999: SV Würzburg 05
2000: Bezirksauswahl Südwest-Sachsen
2001: SC Rote Erde Hamm
2002: Fezko Strakonice (CZ)
2003: SV Würzburg 05
2004: Fezko Strakonice


zurück