Jugend A
Deutsche A-Jugend Meisterschaften

 

Harte Brocken bei Vorrunde der Deutschen

A-Jugend -Wasserballer am Wochenende in Kamen

 

(prg) Wasserfreunde Spandau 04 Berlin und ASC Duisburg: Das sind nicht nur die Vereine, die sich in der vergangenen Saison sowohl im Liga- als auch im Pokalfinale der 1. Deutschen Wasserball-Liga gegenüberstanden und den deutschen Wasserball in dieser Saison erneut auf europäischer Bühne (EuroLeague) repräsentieren werden sondern kommendes Wochenende auch die Gegner des Schwimmvereins Weiden. Nicht in der Deutschen Wasserball-Liga aber in der Vorrunde der deutschen A-Jugend -Meisterschaft trifft die Truppe um Coach Irek Luczak auf die beiden deutschen Spitzenklubs sowie den Gastgeber SV Brambauer 50.

 

Um sich für die Endrunde, also das Turnier der sechs besten A-Jugend-Mannschaften Deutschlands, zu qualifizieren ist zumindest ein zweiter Rang notwendig. Für den SVW, zuletzt 2004 mit einer A-Jugend Mannschaft auf dem Endturnier vertreten, eine harte Aufgabe, sind doch besonders West-Meister Duisburg und Ost-Vize Spandau die haushohen Favoriten für den Einzug unter die Top6. Beide Mannschaften haben Spieler in ihren Reihen, die bereits bei den Herren-Finalspielen zum Einsatz kamen. Der SV Brambauer 50 hofft nicht zuletzt durch den Heimvorteil in Kamen auf eine Überraschung und spielt als Vierter im Westen ebenso wie der SV Weiden nur die Außenseiterrolle.

 

"Wir werden uns sicherlich nicht schon vor dem Turnier geschlagen geben. Auch wenn wir als Süddeutscher Vize-Meister eine schwere Gruppe erwischt haben, wir wollen allen Mannschaften alles abverlangen" so SV-Coach Irek Luczak, der mit Thomas Kick wieder auf seinen Junioren-EM -Teilnehmer zurückgreifen kann.

"In dieser Saison haben wir sehr unbeständig gespielt. Wenn wir es jedoch schaffen unsere Bestleistung aufzurufen ist sicherlich auch der Endrundeneinzug nicht utopisch." so Luczak weiter, der unter Ausfall des erkrankten Center Klaus Bronold, genau wie seine Schützlinge leidet. 

 

Die Mannschaft für das Wochenende:

 

Julian Wirth und Markus Glass im Tor,

Michael Trottmann, Thomas Ingel, Hermann Groz, Thomas Kick, Alexander Luth, Kilian Müller, Sebastian Roßmann, Stefan Kick, Johannes Kellner und Michael Roßmann 

 

Der Spielplan:

04.10.2008
13:45  Uhr     SV Weiden               - Amateur SC Duisburg
15:00  Uhr     SV Brambauer             - WF Spandau 04

17:30  Uhr     SV Brambauer             - SV Weiden
18:45  Uhr     Amateur SC Duisburg      - WF Spandau 04

05.10.2008
13:45  Uhr     WF Spandau 04            -  SV Weiden
15:00  Uhr     Amateur SC Duisburg      -  SV Brambauer

zurück