Herren II
Fünften Platz verteidigen

 

SV Weiden II in 2.Liga Süd im Einsatz

 

(prg) Den anvisierten und vor zwei Wochen erkämpften fünften Platz in der Tabelle der 2. Wasserball-Liga Süd zu verteidigen, heißt die Devise der Wasserball-Bundesligareserven, SV Weiden II am kommenden Samstag in der Thermenwelt.

Zu Gast ist der Tabellenneunter WSV Ludwigshafen, Spielbeginn ist um 18,00 Uhr.

 

Die junge Oberpfälzer-Truppe geht als Favorit in diese Partie, doch die Ludwigshafener sorgten bereit mit dem 10:10 Unentschieden gegen SV Ludwigsburg für eine große Überraschung, sind also keineswegs zu unterschätzen. Außerdem kämpfen die Badener um wichtige Punkte, die am Ende über Klassenerhalt entscheiden können. Mit dem Abstieg scheinen die Weidener nicht mehr viel zu tun zu haben, doch die Marschroute ist klar. „Die Weiterentwicklung der Mannschaft steht im Vordergrund, deshalb müssen wir jedes Spiel ernst nehmen und die Jugendspieler auf schwierige Aufgaben vorbereiten. Die Teilnahme an der Runde soll Spielpraxis bringen und die macht nur Sinn, wenn man ernsthafte Wettkampfbedingungen schafft, die Einstellung der einzelnen Spieler gehört dazu“ äußert sich Irek Luczak zur Sache, der an kommenden Samstag seinen Kollegen Gerhard Wodarz (verreist) am Beckenrand vertreten wird.

 

Die Weidener verfügen im Moment über alle spielberechtigten Akteure. Lediglich Stefan Kick ist mit Junioren-Nationalmannschaft unterwegs (internationales Turnier in Polen), sein Zwillingsbruder Thomas bleibt auf eigenen Wunsch in Weiden und wird erst zur EM-Qualifikationsturnier (01-03.Mai in Istanbul) zur Mannschaft stoßen. Die Abwechslung ist aufgrund der Vorabiturzeit vorgesehen, sonnst wäre der Zeitaufwand für beide zu groß.

Doch ob die SV-Verantwortlichen alle Bundesligisten, die spielberechtigt sind einsetzten bleibt noch fraglich, schon im letzten Spiel gegen Frankfurt/Offenbach stellten sie eine reine Jugendmannschaft mit Kapitän Serkan Dogdu  (der auch wenig eingesetzt wurde) auf. Zur Erklärung hört man aus den Reihen der Verantwortlichen, dass es auf keinen Fall Unterschätzung des Gegners bedeute, sondern man auf die Jugend und die Weiterentwicklung setze.

 

In der Spielpause der Bundesligamannschaft bringt die Begegnung die Möglichkeit für die Weidener Wasserballfans, dennoch ein Wasserballspiel in der Thermenwelt zu sehen. Die Mannschaft freut sich auf Unterstützung der Zuschauer.

Der Eintritt ist frei !

 

2. Wasserball Liga Süd, 12. Spieltag

 

Samstag, 18. April
1. FC Nürnberg - VfB Friedberg   
SCW Fulda      - SV Cannstatt     

SV Weiden II   - Ludwigshafen  

 

Tabelle:

1

SV Cannstatt

11

204:79

22:0

2

SGW Leimen/Mannheim

11

177:76

20:2

3

SV Ludwigsburg 08

12

157:106

20:4

4

SC Neustadt/Weinstraße

14

191:122

20:8

5

SV 1921 Weiden II

11

151:106

14:8

6

SC Wasserfreunde Fulda 

11

143:113

14:8

7

1.FC Nürnberg

15

136:168

13:17

8

VfB Friedberg

12

113:136

9:15

9

WSV Ludwigshafen

12

119:185

5:19

10

WV Darmstadt 70

12

103:209

4:20

11

SSV Freiburg

12

96:175

3:21

12

SGW Frankfurt/Offenbach

11

64:179

0:22

 

 

Mehr Infos unter: http://www.sv-weiden-wasserball.de

zurück