Herren I
Weidens Wasserballer zum Play-Down-Duell nach Uerdingen

 

Jetzt wirds richtig ernst

 

(prg) Die Pre-Play-Offs knapp verpasst, schon gehts in die Play-Downs: Die Wasserballer des Schwimmvereins Weiden müssen in ihrer zweiten Saison in der 1. Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ab Donnerstag in die erste Play-Down-Runde gegen die Schwimmsportfreunde Aegir Uerdingen antreten. Während der SVW beim ersten Spiel ab 18.30 Uhr beim Sechsten der Aufstiegsrunde antreten muss, hat man am Samstag und bei dem eventuellen dritten Spiel am Sonntag Heimrecht.

 

Noch ist nichts in trockenen Tüchern. Auch wenn der SV Weiden bislang eine hervorragende Saison spielt und als Dritter der Aufstiegsrunde im Gesamt-Classement der deutsche Elite-Liga auf Rang elf rangiert, bei einem Durchhänger in den Play-Downs ist das Luczak-Team schnell in Liga 2. Nicht zuletzt deshalb appelliert der 43jährige Coach an seine Spieler: "Wir können unsere bisherige Leistung jetzt krönen. Dafür erwarte ich den Klassenerhalt in der ersten Runde!" Fakt ist natürlich: Sollten die Reger-Städter im Best-Of-Three-Duell gegen Aegir nicht bestehen können, käme es erst dann zum alles entscheidenden Duell um den Klassenverbleib, wahrscheinlich gegen den Siebten der Aufstiegsrunde.

 

Den Spielern ist der Ernst der Lage durchaus bewusst: "Bereits das erste Spiel am Donnerstag in Uerdingen wird ein äußerst heißer Tanz. Wenn wir dort nicht unsere hundertprozentige Leistung abrufen, müssen wir in unseren beiden Heimspielen einen 0:1 Rückstand aufholen!" so Torhüter Vladimier Srajer, der sich nur ungern an das Hauptrunden-Rückspiel Anfang März erinnert. Dort kam die Truppe aus der Nordoberpfalz nach dem Sieg Tags zuvor gegen Tabellenführer SV Krefeld 72 bei Aegir Uerdingen nicht über ein 10:10 -Unentschieden hinaus und verspielte damit ihren Pre-Play-Off-Platz.

 

Trotz aller Vorsicht sprechen die Prognosen sicherlich nicht gegen den Schwimmverein Weiden: Die gesamte Abteilung scheint in den letzten Wochen auf einer richtigen Erfolgswelle zu schwimmen und besonders die DWL-Mannschaft konnte mit Siegen in Trainingsspielen gegen die Play-Off-Teilnehmer Esslingen und Würzburg überzeugen. "Diesen Schwung wollen wir natürlich nach Uerdingen und am Wochenende ins eigene Bad mitnehmen. Ausruhen dürfen wir uns darauf aber nicht!" so Luczak. Dieser hofft, dass er mit seinem Team am Samstag ab 17 Uhr im Schätzlerbad Weiden die Saison mit dem Klassenerhalt beenden kann. Sollte ein drittes Spiel notwendig sein, so findet dieses am Sonntag ebenfalls im Schätzlerbad statt (11 Uhr).

 

 

1. Deutsche Wasserball-Liga 2008/2009

Play-Offs und Play-Downs - Spiel 1 am Donnerstag, den 7. Mai 2009

 

 

Play-Off-Viertelfinale - Best-Of-Three

W98/Waspo Hannover (8.) - WF Spandau 04 Berlin (1.)

SSV Esslingen (7.) - ASC Duisburg (2.)

Wedding Berlin (6.) - Bayer Uerdingen (3.)

SV Würzburg 05 (5.) - Neukölln Berlin (4.)

 

Spiel 2 und eventuell Spiel 3 finden am Samstag und Sonntag beim Favoriten statt

 

Play-Downs- Best-Of-Three

Poseidon Hamburg (16.) - SV Krefeld 72 (9.)

SV Brambauer 50 (15.) - OSC Potsdam (10.)

Aegir Uerdingen (14.) - SV  Weiden (11.)  - 18.30 Uhr, Waldseebad Aegir

ASC Brandenburg (13.) - SGW Magdeburg (12.)

 

Spiel 2 und eventuell Spiel 3 finden am Samstag und Sonntag beim Favoriten statt.

 

Mehr Infos unter: http://www.sv-weiden-wasserball.de

zurück